‘Akwaaba Events’ organisiert exotische Partys und Veranstaltungen mit coolen DJ Specials aus den Richtungen:  Afrobeats, Azonto, All African Musik, Best of Hip Hop, R´n´B, Soul, Oldschool oder Dancehall. ‘Akwaaba’ bedeutet in der ghanischen Sprache Twi so viel wie “Herzlich Willkommen”. Tony Boateng ist der Gründer des Eventpromoters und dieses Jahr feiern ‘Akwaaba Events’ ihr 4-jähriges Jubiläum. Die Intention hinter der Gründung war, damals wie heute, das Zusammenbringen von unterschiedlichen Nationalitäten durch die Musik. Hauptsächlich die westafrikanisch-musikalische Tradition soll Europäern näher gebracht werden. Besonders ist hierbei, dass “jung und alt zusammen feiern können”, so Tony Boateng. Derzeit arbeiten 7 kreative Köpfe an ständig neuen Events und Möglichkeiten, passende Locations oder Stars zu finden. Doch die Konkurrenz in Ghana ist sehr groß. Aber auch in Hessen wächst sie immer weiter. Für Tony sind seine Kontakte zu ‘Akwaaba UK’ (größter Veranstalter in Ghana und UK) daher ein riesen Plus. Neben seiner Jubiläumsfeier plant er gerade auch den ‘Akwaaba Cup 2017’, ein Fußballturnier für einen guten Zweck, um beispielsweise den Schulaufbau in Ghana zu unterstützen. Für die Zukunft wünscht sich Tony , dass “Afrobeats sich in Clubs und in der Szene mehr verbreitet, eine Plattform für jüngere und talentierte Künstler geschaffen wird und neue Sponsoren gewonnen werden können, die uns unterstützen”.

Gefeiert wird das 4-jährige Jubiläum mit der White and Black Party:

Datum: 24.09.2016

Uhrzeit: 23:00 Uhr

Ort: James the Bar (The English Theatre)
Gallusanlage 7 in 60329 Frankfurt

akwaaba