Ein Kaffee am Morgen ist gewöhnlich das beste Mittel gegen Müdigkeit. Den Schlaf kurz aus den Augen reiben, ab an die Kaffeemaschine und den Knopf betätigen…..schon hat man einen frisch gebrühten Muntermacher und der Tag kann beginnen.

Doch Kaffee ist nicht gleich Kaffee, denn – je nach Land – wird das schwarze Powergetränk auf  traditionelle Weise gekocht.

Wir präsentieren euch heute einen aromatischen Kaffee im marokkanischen Stil, eine Kaffeevariation mit vielen leckeren Gewürzen:

Die folgenden Zutaten benötigt ihr:

Photo by eliasfalla via Pixabay

Photo by eliasfalla via Pixabay

  • 10 Nelkensamen
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Ingwer
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 10 Kardamonsamen
  • 1 Teelöffel Anis
  • 1 Teelöffel Muskat
  • 1 Teelöffel Sesam
  • 10 Mandeln
  • 4 Walnüsse

    Photo by nataliaaggiato via Pixabay

    Photo by nataliaaggiato via Pixabay

  • 1 Teelöffel Oregano
  • 1 Teelöffel Fenchelsamen
  • 3 Lorbeerblätter
  • 250g Kaffee nach Wahl

Nun zur Zubereitung des Kaffees:

Zuerst müsst ihr die Mandeln und Walnüsse zerkleinern. Nehmt dafür am besten einen Mörser. Anschließend gebt ihr alle Zutaten außer dem Muskat in eine große Schale und verrührt diese mit Hilfe des Mixers. Habt ihr das getan, dann sollte alles wie gemahlen aussehen und die Konsistenz von Mehl haben. Danach nehmt ihr den Muskat und reibt ihn in die Schüssel zu den anderen Zutaten. Nehmt dann 2 Teelöffel der Mischung und gebt ihn in die Kaffeekanne und kocht diese zusammen mit dem Kaffee auf.

Viel Spaß!