Am letzten Wochenende, vom 28. Bis 29. Juli fand das African Village Festival in Frankfurt am Main statt und es war ein voller Erfolg! Alle Kinder hatten riesigen Spaß beim Trampolin springen mit der Zuckerwatte oder beim Popcorn essen. Doch es gab natürlich noch viel mehr Programm! Die Tänzer haben die Menge mit ihren rhythmischen Bewegungen auf afrikanische Klänge begeistert. Tolle Musik hat Stimmung unter den Besuchern geschaffen und dem ein oder anderen ist das Wasser im Mund zusammengelaufen bei den leckeren afrikanischen Köstlichkeiten. Beispielsweise gab es gefüllte Teigtaschen und viele scharfe Gerichte, die den Besuchern eingeheizt haben! Natürlich waren passend hierzu auch Erfrischungen, wie Cocktails bereitgestellt, um für die nötige Abkühlung zu sorgen.

 

Überall konnte man afrikanische Kleidung, Gewürze und andere Spezialitäten Afrikas erwerben. Das Festival war insgesamt sehr gut besucht; so trafen sich dort Afrikaner mit Deutschen, um gemeinsam das Fest zu genießen. Man konnte viel über die afrikanische Kultur erfahren, und das nicht nur durch Vorträge und Podiumsdiskussionen, sondern auch durch spannende Gespräche und durch eine faszinierende Modenschau. Die präsentierten Kleider der afrikanischen Designer waren bunt und brachten den Spirit Afrikas mit sich!

 

Genau hier setzt auch MoneyGram an, einer der führenden Geldtransfer Anbieter, und war ebenfalls auf dem Festival vertreten. Das Unternehmen versteht nicht nur den afrikanischen „way of life“ sondern ist auch ganz nah dran an der Community. So ist MoneyGram seit mehreren Jahren schon Sponsor des African Village Festivals, denn das Unternehmen möchte der afrikanischen Community etwas zurückgeben und hört ganz genau hin, wenn es darum geht was die afrikanische Diaspora in Deutschland bewegt.

 

Am MoneyGram Stand wurde Fußball gespielt, fröhlich geplaudert und über die aktuellen Geldtransfermöglichkeiten informiert. Gerade für Geldtransfers nach Ghana bietet MoneyGram momentan nämlich ein tolles Angebot an. Doch das ist nicht alles, denn MoneyGram hat aktuell zusammen mit dem Afrika! Portal zwei tolle Contests am Laufen!  Die Gewinner des African Community Awards z.B. erhalten ein Sponsoring für ihre sozialen Projekte, die entweder der afrikanischen Diaspora in Deutschland oder Afrikanern in ihrem Heimatland zugutekommen. Einzelpersonen, Organisationen oder Unternehmen, die solche Projekte führen, können sich noch bis zum 31.07.2018 anmelden!

 

Auf dem Festival konnte man sich auch über den #thatsmyway Contest informieren, der Afrikanern die Möglichkeit bietet einen Hin- und Rückflug in die Heimat zu gewinnen! Hierüber haben sich viele Besucher gefreut und bei dieser tollen Aktion gleich mitgemacht!

Wer auch teilnehmen möchte, kann das hier tun: www.afrikaportal.eu/thatsmyway

 

Insgesamt war das African Village Festival also ein voller Erfolg und wir freuen uns schon riesig auf das nächste Jahr!