Träumt nicht jeder einmal davon in rosa farbigem Wasser zu schwimmen oder einfach nur zu entspannen? Es gibt einen Ort in Afrika der es euch möglich macht!

Photo by 林戈亮 [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], from Wikimedia Commons

Photo by 林戈亮 [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], from Wikimedia Commons

Der Retba-See, auch “Lac Rose” genannt, ist ein See in Senegal. Er befindet sich rund 35 km nordöstlich der Hauptstadt Dakar. Durch seine Cyanobakterien (Blaualgen) färbt sich das Wasser in besonders trockenen Jahreszeiten rosa. Durch dieses einzigartige Phänomen erhielt er seinen Namen. Der See ist auf der Tentativliste und ist damit vorgesehen, eine UNESCO Welterbstätte zu werden.

Photo by Arnault [CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Photo by Arnault [CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Schwimmen allerdings kann man in diesem See nicht, da er einen zu hohen Salzgehalt hat. Dieser beträgt 380 g/Liter und lässt daher nur – ähnlich dem Toten Meer – ein Treiben auf der Wasseroberfläche zu.

Wolltet ihr also schon immer mal einen Urlaub in Senegal machen oder in einen See mit rosa farbigem Wasser “schwimmen”, dann habt ihr jetzt euer perfektes, neues Urlaubsdomizil gefunden!