Der MoneyGram afrika! Community Award zeichnet Organisationen, Privatpersonen und Unternehmen für ihren besonderen Einsatz mit einem MoneyGram-Sponsoring aus. MoneyGram ist einer der weltweit führenden Anbieter für Geldtransfers und möchte soziale Projekte in Afrika und für die afrikanische Community in Deutschland unterstützen und auszeichnen.

 

 

ACAG, wie der Verein sich abgekürzt auch nennt, bietet über 20 sowohl bekannten, als auch unbekannten afrikanischen Künstler*innen die Möglichkeit ihre Kunstwerke auszustellen. Ausgestellt werden diese an ein breites Publikum in Hamburg. Vertreten ist alles von Malerei, Bildhauerei, Fotografie, aber auch moderne Künste wie Tanz, Videokunst, Film und Literatur. Kurz: Das Ziel ist es eine breit gefächerte Plattform für afrikanische Künste zu bieten die den zeitgenössischen Geist treffen.

 

 

Aber nicht nur rein afrikanische Kunst wird geboten: Im Rahmen des internationalen Austausches soll gezeigt werden, wie Afrika die Künste in anderen Kontinenten beeinflusst hat. Deshalb wird einmal im Jahr ein nicht afrikanischer Künstler, zum Beispiel aus den USA, vorgestellt, der oder die zeigt, wie Afrika die eigene Kunst mitgestaltet hat.

 

 

Und die nächste Ausstellung? Natürlich auch bald! Vom 13. September bis zum 06. Oktober findet die 18. Ausstellung statt. Die Vernissage beginnt am 13. September um 19 Uhr. Vorgestellt wird unter anderem der kenianische Künstler Isaac Shamia und dessen fesselnde Bilder, die auf jeden Fall einen Besuch wert sein werden. Also einfach mal vorbeischauen.

 

 

Weitere Informationen findet ihr HIER!

 

 

Dies ist eine Form des integrativen Miteinanders und sozialem Engagements, die bei dem Moneygram afrika!Community-Award gesucht und geschätzt wird. Auch Ihr Verein, Ihre Organisation oder Unternehmen hat bis zum 31.08.18 mit einer Anmeldung die Chance ein Sponsoring zu gewinnen.