Auch heute werden wir euch einen Teilnehmer des MoneyGram afrika! Community Awards, der durch sein Engagement besonders überzeugen konnte, vorstellen.

Der MoneyGram afrika! Community Award zeichnet Gewinner- Organisationen, Privatpersonen und Unternehmen für ihren besonderen Einsatz mit einem großzügigen Sponsoring von MoneyGram aus. Denn MoneyGram, einer der weltweit führenden Anbieter von Geldtransfers, möchte soziale Projekte in Afrika und für die afrikanische Community in Deutschland unterstützen.

 

Die Hilfsorganisation NYAANYO Ghana e.V. wurde 1992 Almut Jansen gegründet, die auf ihren Reisen durch Afrika vor allem durch die Situation der Kinder und ihrer fehlenden Chancen auf Bildung geprägt wurde.

Daher hat sich der Verein zur Aufgabe gemacht, die Lebenssituation der Menschen in, beispielsweise Ghana und die Förderung der Entwicklungshilfe durch verschiedenen Projekte zu verbessern.

Besonders die Bildung für Kinder in Ghana spielt eine besondere Rolle, da die Weiterbringung des Bildungswesens ein wichtiges Ziel der Organisation ist. Trotz der staatlichen Schulpflicht haben nur wenige Kinder die Chance auf eine gute Bildung. Viele Familien können die anfälligen Kosten (wie Schulkleidung, Materialien oder den Transport zur Schule) nicht tragen, sodass keine nachhaltige und bessere Zukunft ermöglicht werden kann.

Deshalb unterstützt NYAANYO Ghana e.V. beispielsweise den Bau von Schulen, die Ausbildung der Lehrer, die Übernahme von Schulgebühren, Versorgung durch Mahlzeiten in der Schule oder die Ausstattung mit Unterrichtsmaterialen.

Ebenso wird die Förderung der Infrastruktur durch den Bau von Brunnen für sauberes und gesundes Trinkwasser sowie der Bau von Toilettenanlagen gefördert. Auch unterstützt der Verein die Förderung des Gesundheitswesens durch beispielweise den Aufbau von Krankenstationen und die Ausbildung in Hygienekenntnissen.

 

Außerdem werden Partnerschaften zwischen verschieden Institutionen und Einzelpersonen in Ghana und Deutschland eingerichtet, damit zum Beispiel in Deutschland lebende Menschen einzelne Personen in Ghana besonders unterstützen können. Damit kann zum Beispiel die alltägliche Grundsicherung an Nahrung innerhalb einer Familie oder der medizinische Bedarf gefördert werden.

Gleichzeitig setzt sich der Verein so auch für die Förderung der internationalen Gesinnung und Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und der Völkerverständigung ein.

 

 

Genau diese Form des integrativen Miteinanders und sozialen Engagements wird beim MoneyGram afrika! Community Award gesucht; bis zum 31.08.18 können Sie sich anmelden und mit etwas Glück gewinnen Sie ein Sponsoring!