Castingshows gibt’s wie Sand am Meer. Aber wusstet ihr, dass es die “Got-Talent”-Show von Simon Cowell inzwischen auch nach Ostafrika geschafft hat? In 59 Ländern, davon auch Südafrika (seit 2009) gibt es die beliebte Talentshow jetzt bereits, aber seit diesem Jahr auch erstmalig für ostafrikanische Länder.    

Die teilnehmenden Staaten sind Tansania, Uganda, Ruanda und Kenia. Von den vier Ländern haben über 21 000 selbsternannte Talente in den Castings teilgenommen, die bereits im Mai in mehreren ostafrikanischen Städten stattfanden. Jetzt startete die beliebte TV-Show am 4.8.2019 auf Citizen TV, mit allen, die es in die Liveshow geschafft haben.   

Die Show, East Africa’s got Talent, kurz EAGT, wurde von Rapid Blue Film Production in Südafrika produziert. Sie wird in Nairobi gedreht und von Anne Kansiime, einer ugandischen Schauspielerin und Entertainerin, gehostet. Das Juryteam besteht aus vier Mitgliedern, die sich im Bereich Musik und Film einen Namen gemacht haben: Jeff Koinange, ein kenianischer TV Moderator, Gaetano Kagwa, ein Schauspieler aus Uganda, Vanessa Mdee, eine tansanische Singer-Songwriterin und dem weiblichen DJ Makeda aus Ruanda. Alle Teilnehmer sprechen meist auf Englisch und sofern in Suaheli gesprochen wird, werden Untertitel eingeblendet. 

Die Sendung zeigt verschiedene Talente aller Generationen aus den östlichen Ländern Afrikas, von Sängern, Tänzern, Comedians, Zauberei, Artisten und vieles mehr. Jeder Teilnehmer hofft natürlich darauf, die Jury sowie die Zuschauer überzeugen zu können. Am Ende der Season wählen die Zuschauer dann per Televoting ihren Lieblingsstar.  

Das Finale wird im Oktober mit nur 18 verbliebenen Teilnehmern stattfinden. Der stolze Gewinner wird mit 50.000$ Preisgeld nach Hause gehen dürfen. 

Bisher sind mindestens zwei Folgen erschienen, die man sich auch auf Youtube ansehen kann. Im Anschluss findet ihr die Links: 

Folge 1 

Folge 2