Wüste, Hitze, wilde Tiere … gibt es noch mehr in Afrika zu entdecken? Auf jeden Fall!

Afrika hat viel mehr Facetten zu bieten, als jedem bewusst ist. Kultur, Abenteuer und auch Städte mit Nachtleben. Hier stellen wir Ihnen die 5 besten Reiseorte vor.

 

5) Nairobi

rhino-637797_960_720

CC0 Public Domain

Nairobi ist das Herz Kenias und ist bekannt als Safari- Hauptstadt von ganz Afrika. Die Stadt bietet eine Vielfalt an Aktivitäten, von Nachtleben bis hin zur atemberaubenden Wildnis. Für Tierliebhaber ist es der perfekte Ort mit vielem Attraktionen. Das Nationalpark von Nairobi, das Langata Giraffe Center oder auch das Daphne Sheldrick´s Orphanage Center ( ein Waisenhaus für Elefanten und Nashörner) sind Orte für Naturgenießer.

 

4) Antananarivo

Reconstructed_Rova_Antananarivo_Madagascar

By Hery Zo Rakotondramanana (cropped from Flickr) [CC BY-SA 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Die Hauptstadt von Madagaskar liegt im zentralen Bergland der Insel. Eine Stadt mit einem historischen Hintergrund und ihrem eigenen Flair. Vor Jahrhunderten gegründet war die Stadt bekannt für ihre Namensgebung „ Die Stadt der Tausend“. Das Holzpalast Rova, das nach einem Brand wieder restauriert wurde, hat eine einzigartige Architektur. Jährlich zieht das Königspalast mehr als Tausend Touristen an.

3) Tafelberg – Kapstadt

mountain-768672_960_720

CC0 Public Domain

Der Tafelberg ist bekannt als Wahrzeichen von Kapstadt und prägt die Silhouette Kapstadts. Mit der Gesamtfläche von 6500 Hektar gehört der Berg auch zu den meistbesuchten Touristenattraktionen in Afrika. Die Seilbahn benötigt nur 7 Minuten und man ist auf dem Berg. Für die sportlichen Besucher gibt es fast 300 Wanderwege den Berg zu Fuß zu besteigen. Hat man es bis an die Spitze geschafft, erlebt man den unbeschreiblichen Blick auf Kapstadt von einer Höhe von 1086 m.

 

2) Mauritius

Merville_Beach,_Hotel_in_Mauritius

By Tejcoomar Luchmun (E-Commerce Executive at LUX* Resorts & Hotels Head Office) (Own work) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

Mauritius ist eine Insel im indischen Ozean, welche bekannt für die bezaubernden Strände ist. Die Insel ist ein Wunder der Natur und fasziniert die Besucher mit einer Vielzahl von Möglichkeiten. Die Auswahl reicht von Naturwundern, über Museen, Pilgerstätten und Kirchen bis hin zu alten Kolonialhäusern. Am Strand stehen und das Spiel der Delfine zu beobachten ist eine Hauptattraktion in Mauritius.

 

1) Marrakesh

morocco-1361243_960_720

CC0 Public Domain

Die zweitälteste Königsstadt Marokkos besteht aus Überraschungen auf jeder Art.Die Prachtvollen Paläste, Moscheen und auch alle anderen Gebäuden bringen den orientalischen Flair in die Stadt. Eine Stadt, die sich im Ganzen von den Vorurteilen loslöst. Djemma el Fana ist die Hauptattraktion für viele Touristen, das ein weltberühmter mittelalterlicher Henkerplatz war. Nun heute ist es ein Ort für orientalische Geschichtenerzähler, Schlangenbeschwörer, Affenhalter und Gaukler.

 

Noch mehr Reiseziele findet ihr auf www.turkishairlines.com