01
Die Republik Kenia liegt in Ostafrika. Der Staat grenzt im Nordwesten an den Südsudan, im Norden an Äthiopien, im Osten an Somalia, im Süden an Tansania und im Westen an Uganda. Der Südosten der ostafrikanische Republik verläuft am Indischen Ozean. Die Mitte Kenias wird vom Rift- Valley durchzogen, einem Teil des Ostafrikanischen Grabenbruchs. Die Küstenlinie wird von Buchten und Lagunen gegliedert, südlich sind Korallenriffe vorgelagert. Nach Westen schließen sich Hügel- und Tafelländer an. Nairobi ist die Hauptstadt und auch die größte Stadt Kenias mit ca. 2.7 Mio. Einwohnern. Kenia kann in zwei Klimazonen unterteilt werden: Das schwankende Klima im Hochland mit mehr- monatigen Regenperioden und das konstant warme Küstenklima.