Offizielle Amtssprache in Nigeria ist Englisch, wobei es weitere 514 Sprachen und Dialekte gibt. Es ist mit großem Abstand das bevölkerungsreichste Land in Afrika (über 178 Mio. Einwohner). Gemäß der nach amerikanischem Vorbild entworfenen Verfassung, die 1999 in Kraft trat, ist Nigeria eine präsidiale Bundesrepublik, dessen Parlament von einem Senat und einem Repräsantantenhaus gebildet wird. Die Verfassung schreibt ein Mehrparteiensystem vor. Wahlen finden alle vier Jahre statt. Der Präsident ist Staatsoberhaupt, Regierungschef und Oberbefehlshaber der Armee. Staatsoberhaupt und gleichzeitig auch Regierungschef ist seit wenigen Wochen Muhammadu Buhari. Er löste Goodluck Jonathan ab, der vier Jahre lang zuvor das höchste Amt in Nigeria besetzt hatte.

Wie in vielen föderalen Staaten gibt es sowohl im zivilrechtlichen als auch im strafrechtlichen Bereich ein komplexes, von Pluralismus geprägtes Rechtssystem. Recht wird gesprochen nach Wohnort, nach ethnischer Zuschreibung und nach Religionszugehörigkeit.