Der ehemalige brasilianische Nationalspieler und FC Barcelona-Legende Ronaldinho hat auf Instagram ein Foto mit der marokkanischen Flagge in der Mitte der Sahara gepostet.

View this post on Instagram

🤙🏾 🇲🇦 😎

A post shared by Ronaldo de Assis Moreira (@ronaldinho) on

Die Legende des brasilianischen Fußballs ist zur Zeit in Marokko, weil er am Gala-Spiel vor zwei Tagen in Laayoun teilnahm. Marokko veranstaltet jedes Jahr ein Galaspiel zum Gedenken an den Jahrestag des Grünen Marsches. Beim Grünen Marsch schickte die marokkanische Regierung 1975 rund 350000 unbewaffnete Menschen vom südlichen Marokko in die zu Spanien gehörende Kolonie Spanisch-Sahara, die heutige Westsahara, um Spanien zur Übergabe der Kolonie an Marokko bewegen sollte.

Das Gala-Fußballspiel brachte viele berühmte FIFA World Players wieder zusammen, wie Rivaldo Ferreira, die Argentinier Javier Saviola und Roberto Ayala sowie die Kolumbianer Carlos Valderrama und Rene Higuita.