Die südafrikanische Slam-Poetin Koleka Putuma schenkt uns diesen August eine wahre Hommage an Afrika. In ihrem neuesten Gedicht “Love Letter to Africa” und der dazugehörigen Rezitation auf youtube möchte die Künstlerin auf die Schönheit und Einzigartigkeit der Tradition, Kultur und des Vermächtnisses Afrikas aufmerksam machen.

Durch Rhythmus und Leidenschaft zeigt sie uns, wie tief Liebe und Stolz für ihre Herkunft sind. Und das spürt man. Jedes Wort ist sorgfältig gewählt und mit Emotion vorgetragen.

 

Die südafrikanische Künstlerin hat einen Abschluss in Theater und Performance der Universität Kapstadt und hatte schon Auftritte in Glasgow und New York. Andere ihrer Werke beschäftigen sich mit wichtigen sozialen Themen, wie Frauen in Afrika, Gesundheit und Bildung. Seit ihrem ersten Buch, einer Gedichtsammlung “Collective Amnesia“, das 2017 erschienen ist, hat sie die südafrikanische Literaturszene im Sturm erobert.

Photo by Sergey Pesterev on Unsplash