MoneyGram freut sich, die Einführung eines neuen Kontoservices verkünden zu dürfen, der es Kunden aus insgesamt 129 Ländern ermöglicht, Geld auf jedes Bankkonto in Marokko zu senden. Der Geldtransferdienstleister hat eine Partnerschaft mit der marokkanischen BMCE Bank geschlossen, um so einen noch schnelleren und einfacheren Zugang zu Bankkonten in Marokko anbieten zu können. BMCE ist eine große, kommerzielle Bank aus Marokko, welche 1100 Filialen weltweit und 630 in Marokko unterhält. Bis zu 10.000$ können dabei einerseits direkt auf ein Konto der BMCE-Bank versendet werden, woraufhin der Betrag innerhalb weniger Minuten in Marokkanischen Dirham (MAD) gutgeschrieben wird. Andererseits kann das Geld natürlich auch auf ein Konto einer anderen Bank verschickt werden, was dann einen zusätzlichen Bearbeitungsaufwand von nur zwei Werktagen bedeutet. Die Verfügbarkeit des gesendeten Betrags ist von den Öffnungszeiten der Banken, der Verfügbarkeit der Systeme und von den örtlichen Regularien abhängig. Die Gebühren für eine Transaktion können bei jeder MoneyGram-Filiale erfragt werden. Zusätzlich wird ein von MoneyGram festgelegter Wechselkurs angewendet. Um Bargeld auf ein Bankkonto in Marokko schicken können, braucht es folgende Informationen des Empfängers: den Namen des Empfängers, den Namen der Bank und die 24-stellige Kontonummer. Vor allem Bankkunden in Marokko, die mehr Komfort wünschen, aber auch Studenten, die abhängig von ihren Verwandten im Ausland sind sowie Frauen, deren Männer sich im Ausland aufhalten, sollen von diesem neuen Service profitieren.