Mit MoneyGram können Beträge in Bar ganz einfach am nächsten MoneyGram-Standort einbezahlt werden. Wenn Sie nicht wissen, wo sich Ihre nächstgelegene MoneyGram-Filiale befindet, schauen Sie einfach beim Standort-Finder nach. Dank des großen Netzwerks in Afrika ist es für den Empfänger ganz einfach den Betrag als Barauszahlung bei einem der rund 30.000 MoneyGram-Standorte abzuholen. Der Betrag kann ebenso direkt auf ein Bankkonto gesendet werden.

 

Wenn Sie Geld persönlich versenden möchten, geht dies so:

  1. Ein Bankkonto ist nicht erforderlich. Gehen Sie einfach zu Ihrer nächsten MoneyGram-Filiale und nehmen Sie ein gültiges Ausweisdokument mit. Der Mitarbeiter wird Ihren Versandwunsch bearbeiten und Ihnen eine Referenznummer sowie eine Quittung aushändigen.
  2. Der Empfänger kann das Geld in einer MoneyGram-Filiale in seinem Heimatland abholen. Sie müssen ihm lediglich die Höhe der Geldsumme und die Referenznummer mitteilen. Diese Angaben werden benötigt, um das Geld abzuholen. Damit die Auszahlung erfolgen kann, muss der Empfänger ein gültiges Ausweisdokument vorlegen.

Mehr Infos gibt es hier.

 

Mit MoneyGram Plus mit jeder Transaktion Vorteile sichern
Wenn Sie in der Filiale sind, fragen Sie auch nach aktuellen MoneyGram Plus Vorteilen. Insbesondere die eigenen MoneyGram Geschäftsstellen bieten eine große Auswahl – aktuell werden Transaktionen von MoneyGram Plus-Mitgliedern mit Flixbus-Rabattgutscheinen in Höhe von 10% oder kostenlosen Zeitungsabos belohnt – Nicht zu vergessen: Der MoneyGram Mega Deal mit der Chance auf einen Jackpot von 100.000 €! Noch kein MoneyGram Plus-Mitglied? Dann nichts wie los!