Die Gründerin und Organisatorin der Rock Your Curls Academy ist Catherine Hiobi Hi Hiobi. Ihr Ziel ist es durch verschiedene Veranstaltungen die Schönheit Afrikas zu zeigen und es für jeden zu einem Erlebnis zu gestalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Kunst, Musik oder Geschichte handelt.

© Rock Your Curls Academy

Sie möchte Menschen mit gemeinsamen Interessen zusammenbringen und zu positiven Persönlichkeitsbildung von jungen „Afrodeutschen“ beitragen.

Das Event „Rock Your Curls Academy“ richtet sich an AfrikanerInnen die über die bessere Pflege von ihrem Naturhaar, welches meistens krausig ist, erfahren wollen, sowie an multikulturelle Eltern von Kindern mit Afrohaaren.
Sie möchten allen die Möglichkeit auf kompetente Beratung und Entdeckung von Produkten aus Europa und den Vereinigten Staaten geben.

Die Teilnehmer lernen nicht nur die Techniken zur Pflege der Haare kennen, sondern auch ein besseres Verständnis für natürliche Beauty-Produkte.
Schönes natürliches Haar benötigt nicht nur abgestimmte Produkte, sondern auch Pflege, die vielen gerade am Anfang noch nicht bekannt sind. Das Event findet nun seit drei Jahren statt. Zu ihrem ersten Event, am 22.03.2014 kamen die bekannten Experten, aus dem Bereich Promi-Hair und MakeUp Artist Felica Leatherwood aus L.A. und die MakeUp Artist Tali Quindio aus Berlin.

Jedoch geht es in der Veranstaltung nicht nur um Beauty. Seit 2014 ermutigt das INHMD Teilnehmer und Gastgeber dazu, etwas zurückzugeben durch INHMD Cares.

Letztes Jahr gab es zwei Initiativen: Die Heart Health and Disease Awareness, eine Informationsveranstaltung über die Herzgesundheit und das Krankheitsbewusstsein und
Blessing Bags für Obdachlose. Jeder Teilnehmer wurde gebeten Toilettenartikel in Reisegröße mitzubringen. Diese wurden in der Region an Obdachlosen verteilt.

Wir freuen uns schon auf das nächste Event!