Magda Tedla, Ernährungswissenschaftlerin und Leiterin von Magda’s Food Programme, setzt sich mit ihrem Unternehmen für bewusste Ernährung, Ernährungsbildung und Diversität in der Küche ein. Dabei kocht sie in Workshops, Bildungseinrichtungen oder auch als Catering viele verschiedene Gerichte wie auch das leckere Bamya, ein Okraeintopf aus Eritrea.

 

Die Okra Schote wird auch Gemüse Eibich genannt und stammt ursprünglich aus dem Hochland Ostafrikas, genau genommen Äthiopien. Von dort aus hat die wundersame Schote ihren Weg bis nach Asien und Westafrika gemacht. Heutzutage wird sie größtenteils aus Indien und Nigeria in die gesamte Welt exportiert.

Nicht ganz unwichtig sind bei dieser wundersamen Schote die enthaltenen Nährstoffe. So deckt ihr enthaltenes Vitamin C ( 36 mg ) mehr als den halben Tagesbedarf einer Erwachsenen Person. Vitamin C hat die wichtige Funktion freie Radikale im Körper zu fangen und stärkt das Immunsystem. Weiterhin enthält sie nennenswertes Beta Carotin das eine Vorstufe des Vitamin A ist. Vitamin A stärkt die Sehkraft, Knochen, Zähne, Zahnfleisch und sorgt für dickes Haar sowie gesunde Haut.

 

 

Okraeintopf Bamya

Portionen: 20, Zeit: 50 min.

Zutaten:

  • Öl zum Anbraten
  • 4 Zwiebeln
  • 8 Tomaten
  • 2 kg Okraschoten, frisch
  • 5 Knoblauchzehen, frisch
  • 6 frische Chilis (rot/grün)
  • 4 TL Tomatenmark
  • Salz nach belieben
  • 4 EL Ingwer, Pulver
  • 5 EL Kurkuma, Pulver
  • 4 EL Pfeffer, Pulver
  • 2 l Wasser
  • 600 g Vollkornreis

 

Zubereitung:

  1. Zwiebeln würfeln, Okraschoten, Tomaten und Chilis waschen und würfeln. Knoblauch zerkleinern
  2. Reis waschen und ca. 10-15 Minuten in Wasser ziehen lassen. Im Anschluss in einem Topf mit der doppelten Menge Wasser zum Kochen bringen.
  3. Parallel in einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln leicht goldgelb für 3 Minuten anbraten.
  4. Herd auf mittlere Stufe stellen und Knoblauch, Tomatenmark, Chilis, Ingwer und Kurkuma hinzufügen.
  5. Nach 5 Minuten die Okraschoten hinzufügen und weitere 3 Minuten köcheln lassen, dann die Tomaten hinzufügen. Mit Wasser aufgießen und 5 Minuten köcheln lassen. Im Anschluss ungefähr 30 Minuten ziehen lassen.
  6. Mit Reis servieren. – Und fertig!

 

Guten Appetit!

 

Mehr Rezepte und Workshop-Angebote findet ihr auf Magdas Website und auf Instagram!