Die Designern Aisha Obuobi kommt aus Ghana und gründete ihr Modelabel ‘Christie Brown‘ 2008 in Accra. Den Namen der Marke hat sie sich von ihrer Großmutter geliehen, die sie auch modisch inspiriert hat. Schon immer war Aisha von Mode umgeben, denn Christie Brown war Näherin und kreirte farbenfrohe, elegante afrikanische Kleider. Mit ihrer Großmutter als Vorbild fing Obuobi an zu experimentieren, um ihrer eigene Garderobe neuen Atem einzuhauchen. Das konstant positive Feedback ihrer Freunde, ermutige sie schließlich ihr eigenes Modelabel zu gründen.

Sie selbst bezeichnet ihren Stil als neoafrikanisch dezent. Das bedeutet Aisha vermischt afrikanische Streetwear mit traditionellen Elementen und internationalen Trends. So schafft sie Neues und Modernes ohne dabei die Wurzeln Afrikas zu verlieren. Die Stoffe, die Aisha benutzt sind edel, die Farben kräftig, die Muster dezent und die Schnitte ausgefallen. Asymmetrie begeistert sie; diese Technik bringt fließende und schwingende Kleidungsstücke hervor. Die finalen Kompositionen sind elegant, exotisch und trotzdem alltagstauglich. Es gibt sogar eine eigene Accessoire Linie von ‘Christie Brown’. Die Schmuckstücke werden vor allem aus Holz, Perlen und Federn hergestellt.

Mittlerweile hat Aisha Obuobi einen großen Bekanntheitsgrad erreicht und wichtige Meilensteine in ihrem Aufstieg gemeistert. Ihre Kollektionen werden auf internationalen Laufstegen präsentiert und Fotostrecken ihrer Arbeit findet man in Hochglanzmagazinen wie der Vogue. Selbst internationale Größen wie Michelle Obama, Beyoncé und Alicia Keys haben bereits ‘Christie Brown’ getragen. Die Marke ist eine Hommage auf die lebhafte Kultur in Ghana – Inspiriert von der Leidenschaft und dem Eifer afrikanischer Frauen. Nun macht das Luxus Label den Neo-Afrikanischen Stil für alle Damen weltweit zugänglich. Aisha lässt die traditionelle, afrikanische Mode wieder aufblühen und gibt ihr ein neues Gesicht. Damit begeistert sie weltweit!

Aisha Obuobi startete ihre Karriere bereits im sehr jungen Alter, deshalb musste sie sich immer wieder beweisen. Manche Branchenmitglieder  nahmen sie aufgrund ihres Alters und Geschlechts nicht ernst und fanden ihre Ziele und Visionen unrealistisch. Obuobi jedoch, glaubte immer an sich selbst, gab nie auf, und verwirklichte ihre Träume! Wir sind begeistert und wünschen uns in der Zukunft noch viel mehr von ihren Kreationen zu sehen!