Dholl Puri – ein typisches Streetfood-Gericht 

Super lecker und super leicht zuzubereiten, auch selbst zu Hause.

Hier das Rezept für 10 Dholl Puris!

Zutaten:

  • 600 g gelbe Linsen
  • 1 kg Mehl
  • 1 TL gemahlener Bockshornklee
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Salz
  • Öl

 

Zubereitung:

  • Die Linsen waschen und für ca. 30 Minuten mit Kurkuma im Wasser kochen, dann gegen Ende das Salz dazu geben.
  • Die Linsen abgießen, dabei das Kochwasser auffangen.
  • Die Linsen gemeinsam mit dem Kreuzkümmel und dem Bockshornklee pürieren.
  • Mehl und Salz in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde formen und nach und nach das Linsenwasser hinzugeben.
  • Gut kneten bis ein glatter Teig daraus wird. Dann den Teig abdecken und für 30 Minuten ruhen lassen.
  • Anschließend den Teig zu 10 kleinen Bällchen formen.
  • In jedes Bällchen mit dem Daumen ein Loch drücken und einen Teelöffel des Linsenpürees reingeben, das Loch dann wieder verschließen.
  • Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und jedes Bällchen zu einem dünnen Fladen ausrollen.
  • Eine flache Pfanne leicht einölen und erhitzen, dann die Fladen für ca. 30 Sekunden auf jeder Seite backen.
  • Die Fladen mit ein bisschen Öl bestreichen und weitere 30 Sekunden pro Seite anbräunen.

Das Dholl Puri kann mit Linsenpüree, einem selbst gemachten Achard oder Tomaten-Chutney gefüllt werden.

 

 

Und schon kann das Dholl Puri zu Hause genossen werden. Guten Appetit!